Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.224.155.169.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Dorin Pascalau Dorin Pascalau aus Altlay schrieb am 8. Juli 2017 um 8:12 am:
Liebe hetzeldorferinnen und hetzeldorfer, Mochte ihnen alle DANKESCHON sagen fur den letzten treffen,weil es fur mich war eine sehr,sehr schone uberraschung mich zu treffen nach viele jahren ,mit den gewesenen nachbarn,freunde und bekanten.Ich wunsche euch alle, Gottes segen damit ihr noch solche treffen organisiert.Nochmal DANKESCHON. Liebe grusse an alle.
Christine Christine schrieb am 3. Juli 2017 um 1:33 pm:
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die es möglich gemacht haben, dass das Kronenfest in dieser Form stattfinden konnte. Ob beim Aufbau der Krone, der Dekorierung des Saals, dem Mitbringen von Kuchen, oder wenn "spontan" im Hintergrund noch Aufgaben zu erledigen waren und natürlich auch den vielen Händen, die tatkräftig mit abgebaut haben - DANKE! Aber auch allen, die einfach nur teilgenommen haben, möchte ich danken. Denn wenn ihr nicht mehr kommt, ist unsere Arbeit umsonst. Ohne euch geht es nicht!
Renate Heilmann Renate Heilmann aus Heilbronn schrieb am 30. Dezember 2016 um 12:45 pm:
Liebe Hetzeldorfer wünsche euch allen ein gesegnetes und gesundes Neues Jahr 2017. Ich hoffe viele von euch am Fasching in Sachsenheim und auf dem Treffen in Heilbronn wieder zu sehen. Eure Renate Heilmann(Kraus)
Karl Maiterth Karl Maiterth aus Kornwestheim schrieb am 29. Dezember 2016 um 11:22 pm:
Liebe Hetzeldorfer Zum Jahreswechsel wünschen wir fröhliche Stunden im Kreise der Familie,Glück,Gesundheit möge Euch das Neue Jahr bescheren. Helene und Karl Man blickt nach vorn, ein neues Jahr, nichts ist mehr so, wie es einst war. Es herrscht ein Umbruch, ringsumher und Neues gibt es mehr und mehr. Veränderung, Vergangenheit - Wir hoffen auf eine bessere Zeit.
Karl Maiterth Karl Maiterth aus Kornwestheim schrieb am 19. Dezember 2016 um 10:40 pm:
Dezember Dezember lässt die Tage dunkeln, schon nachmittags beginnt die Nacht. Laternen, Sterne, Kerzen funkeln, der Weihnachtsmarkt hat aufgemacht. Mit Hektik rennt beim Einkaufsbummel so mancher suchend durch die Stadt, es steigert sich der Weihnachtsrummel, bis jeder die Geschenke hat. Man schuftet, rackert, bäckt, putzt, fummelt und stimmt sich ein aufs Weihnachtsfest, je schneller sich ein jeder tummelt, so müder fällt er spät ins Nest… Das Wichtigste wird oft vergessen, das, was im Leben wirklich zählt. Doch du allein kannst es ermessen, was du besitzt und was dir fehlt. Was wünsch ich mir in diesen Tagen? „Gesundheit, Frieden, etwas Zeit und deine Liebe“, werd‘ ich sagen, „und dass es Weihnachten mal schneit.“
christines. christines. schrieb am 16. Dezember 2016 um 12:10 pm:
Herzlich Willkommen im Gästebuch! Wir freuen uns sehr auf Beiträge!